Nina Nastasia – Outlaster (Fat Cat)

Herzzerreißend wunderschönenes drittes Album der New Yorker Singer-Songwriterin Nina Nastasia. Wer auf Cat Power oder Joanna Newsom steht, der wird auch “Outlaster” lieben. Üppig instrumentiert und produziert von Produzentenlegende Steve Albini!

Nach ihrem großartigen Solo-Album “On Leaving” (2006) und dem atemberaubenden Collabo-Album “You Follow Me” (2007) mit Jim White von Dirty Three meldet sich Nina Nastasia nun mit einem neuen Meisterwerk zurück: “Outlaster” wurde in Chicago von Produzentenlegende Steve Albini (Nirvana, Pixies, Bush, PJ Harvey, The Breeders u.v.a.) produziert. Darüber hinaus konnte Nina Nastasia auch den begnadeten Multiinstrumentalisten und Arrangeur Paul Bryan (Grant Lee Buffalo, Aimee Mann, Lucinda Williams, Alllen Tourssaint), sowie Jeff Parker (Gitarre/Tortoise) und Jay Bellerose (Drums/T-Bone Burnett, Joe Henry) für ihr Dream-Team engagieren. 10 Songs, die vertrackte Stories erzählen, ungemein vielschichtig, exzellent arrangiert und herzergreifend gesungen.

www.myspace.com/ninanastasia

Tracklisting:

01. Cry, Cry, Baby
02. Moves Away
03. You’re A Holy Man
04. You Can Take Your Time
05. This Familiar Way
06. What’s Out There
07. A Kind Of Courage
08. Wakes
09. One Way Out
10. Outlaster

Das Album Nina NastasiaOutlaster” (Fat Cat) erscheint am 11.06.2010.

Getaggt mit: , ,