The Sword – Warp Riders (Kemado)

The Sword, die neuen Heavy Metal-Titanen aus Austin, Texas, beweisen mit ihrem neuen ambitionierten dritten Album, dass sie einfach zu den Besten des Genres gehören. Mit diesem Album erweitern sie ihr Spektrum von Doom Metal bis hin zu knochenhartem Hard Rock. The Sword haben bereits zwei tolle Platten über Kemado herausgebracht, waren auf Welttour mit Metallica und wurden damit geehrt, die letzten drei Ausgaben von Guitar Hero zu schmücken. Diesen Sommer richten sie ihren Blick auf die Sterne: “Warp Riders” ist das erste Konzept-Album der Band, es ist großartig, gewaltig in seiner Bandbreite, sowohl was die lyrische, als auch die musikalische Seite angeht. Zum ersten Mal haben The Sword für “Warp Riders” mit einem namhaften Produzenten zusammengearbeitet. Mit Matt Bayles (Peral Jam, Mastodon, Isis) am Steuerruder ist “Warp Riders” verankert in einer epischen Sci-Fi Erzählung. Die Handlung ist eine psychedelische Weltraum-Oper, die Themen wie Tod und Wiedergeburt behandelt.

www.myspace.com/thesword

Tracklisting:

01. Acheron/Unearthing The Orb
02. Tres Brujas
03. Arrows In The Dark
04. The Chronomancer I: Hubris
05. Lawless Lands
06. Astraea’s Dream
07. The Warp Riders
08. Night City
09. The Chronomancer II: Nemesis
10. (The Night the Sky Cried) Tears Of Fire

Das Album The SwordWarp Riders” (Kemado) erscheint am 20.08.2010.

Getaggt mit: , ,