Grinderman – Grinderman 2 (Mute – AIP)

Nick Cave, Warren Ellis, Martin Casey und Jim Sclavunos, besser bekannt als Grinderman, melden sich nach ihrem Debütalbum aus 2007 endlich mit ihrem langerwarteten zweiten Longplayer auf Mute zurück. Anno 2007 brachten die vier Grinderman Mitglieder ihr gleichnamiges Debütalbum heraus. Am 10. September 2010 setzt sich die Grinderman Saga nun mit ihrem neuen, bei Mute veröffentlichten Studioalbum “Grinderman 2” fort. Das erste, was an “Grinderman 2” auffällt, ist der Umstand, dass man so etwas noch nie gehört hat. Wirklich noch nie. Das Debütalbum erfüllte seine Aufgabe. Es definierte die Band. Es etablierte einen deutlichen Unterschied zu Nick Cave & The Bad Seeds, denn Nick, Warren, Martyn & Jim hatten eine entschieden andere Form der Zusammenarbeit gefunden. Sie hatten musikalischen Ballast über Bord geworfen, akzeptierte Weisheiten abgeschüttelt und stellten vorgefasste Meinungen über ihre Identität als Musiker auf die Probe. Und rückten dabei dem heiligen Erbe der Bad Seeds mit einem Baseball Schläger zu Leibe. Ihr neues Album, “Grinderman 2”, kombiniert die strukturierte Konzeption ihrer Live-Auftritte mit der ungehemmten Anarchie ihrer Studioimprovisationen, wobei diese Jungs eine ganze Menge von der Kunst, Songs zu schreiben, verstehen. “Grinderman 2” trägt den Stempel seines gefeierten Vorgängers und ist dabei doch offener im Aufbau, weiter reichend in seinen Möglichkeiten und verliert sich auf glorreiche Weise im eigenen Entzücken über Lärm und Rhythmus.

www.grinderman.com

Tracklisting:

01. Mickey Mouse And The Goodbye Man
02. Worm Tamer
03. Heathen Child
04. When My Baby Comes
05. What I Know
06. Evil!
07. Kitchenette
08. Palaces Of Montezuma
09. Bellringers Blues

Das Album GrindermanGrinderman 2” (MUTE – AIP) erscheint am 10.09.2010.

Getaggt mit: , ,