O. Children – O. Children (Deadly People)

Exzellentes Debutalbum des englisch-französisch-amerikanischen Post-Punk-Gothic-Quartetts O. Children, das nach einem Nick Cave-Song benannt wurde. Zehn Songs, episch, donnernd und leidenschaftlich, mit ausgefallenen Hooks, minimalen Gitarrenriffs und 80er Drums, in der Tradition von Bauhaus, Sisters Of Mercy, Joy Division und natürlich Nick Cave. Nicht nur die SPEX und Popnutten.de gehen steil drauf, aber die vor allem!

“Gerade wenn man denkt Post-Punk wäre wieder mal / endlich / leider tot, kommt eine Combo um die Ecke geschlenzt, die augenscheinlich kein Klischee auslässt, aber dennoch einen Übersong aus dem Ärmel schüttelt.” – Popnutten.de über “Dead Disco Dancer”

www.myspace.com/ochildren

Tracklisting:

01. Malo
02. Dead Disco Dancer
03. Heels
04. Fault Line
05. Smile
06. Ezekiel’s Son
07. Ruins
08. Radio Waves
09. Pray The Soul Away
10. Don’t Dig

Das Album O. ChildrenO. Children” (Deadly People) erscheint am 15.10.2010.

Getaggt mit: , ,