Clinic – Bubblegum (Domino Records)

Ob sakrales Orgelspiel, brachiale 70er Rockriffs oder plötzliche Synth-Attacken: Auf bislang fünf Studioalben gelang es Clinic immer wieder, ihre Fans mit neuen musikalischen Kniffen und Wendungen zu überraschen. Ein herausragendes Talent, für das die vier Liverpooler, die bereits mit Größen wie Radiohead und Arcade Fire tourten, 2002 mit einer Grammy-Nominierung für ihr Album “Walking With Thee” geehrt wurden. Auch auf ihrem sechsten Album “Bubblegum” das von John Congleton (Bill Callahan, St Vincent) produziert wurde, gelingt es den Briten einmal mehr, den eigenen hochgelobten Stil neu zu interpretieren. “Bubblegum” balanciert gekonnt zwischen verloren geglaubten Soundtracks zu Exploitationfilmen und süffigen Psych-Pop-Klängen: Schon der Opener “I’m Aware” strahlt mit Synthesizersound, gefühlvollen Akustikgitarren und der unverwechselbaren Stimme von Sänger Ade Blackburn geradezu vor energetischer Kraft. Clinic laden auf Bubblegum ein in ein brillantes Klanguniversum voller melodiösem 60s-Sound – wer kann da schon widerstehen?

www.clinicvoot.org

Tracklisting:

01. I’m Aware
02. Bubblegum
03. Baby
04. Lion Tamer
05. Linda
06. Milk And Honey
07. Radiostory
08. Forever (Demis’ Blues)
09. Another Way Of Giving
10. Evelyn
11. Un Astronauta En Cielo
12. Freemason Waltz
13. Orangutan

Das Album ClinicBubblegum” (Domino Records) erscheint am 10.10.2010.

Getaggt mit: , ,