Louie Austen – Last Man Crooning / Electrotaining You! (Louie Austen Music)

Auf seinem neuen Doppelalbum lassen sich Electro-Crooner Louie Austen und seine Produzenten von James Bond inspirieren und präsentieren ein kraftvolles Werk voller Funk, Soul & Epik. Louie Austen zelebriert auf “Last Man Crooning” seine Leidenschaft für Musik (“Without A Song”), Frauen (“My Lady”), Menschen im allgemeinen und Städte (“Paris”) und greift dabei auf Erfahrungen aus den 70er und 80er Jahren zurück, als er in Südafrika, Australien und den USA lebte.

Gemäss seinem Motto Electrotainment Deluxe liefert Austen zu den zwölf neuen Originalsongs auf CD1 zusätzlich noch zwölf Remixversionen von internationalen Electrogrössen auf CD2 ab, die allesamt den modernen Club-Sound bedienen: Ian Pooley & Phonique, Mike Vamp (Märtini Brös) & Eric D Clark (Whirlpool Prod.), die hippen Frittenbude (Audiolith), Rodion (Gomma), Matzak (Boxer), Acid Washed (Record Makers) oder auch Christopher Just, Remute, Filippo Naughty Moscatello & Kinky Movement!

www.myspace.com/louieaustenmusic

Tracklisting:

CD1

01. Hold On
02. Paris
03. Bondi Beach
04. I Can See The Sun
05. Now Or Never
06. Wild Thing
07. Make Your Move
08. I Wander
09. She’s My Lady
10. A Hundred Years From Now
11. Little Sun
12. My Last Song

CD2

01. Hold On (FNM Remix/Filippo Naughty Moscatello)
02. Paris (Acid Washed’s Remix)
03. Bondi Beach (Kinky Movement Remix)
04. I Can See The Sun (Remute Remix)
05. Now Or Never (Phonique Remix)
06. Wild Thing (Matzak Remix)
07. Make Your Move (Rodion Frisco Disco Remix)
08. I Wander (Christopher Just Remix)
09. She’s My Lady (Frittenbude Tatzen Im Regen Remix)
10. 1.000 Lightyears From Now (Mike Vamp Remix/Märtini Brös)
11. Little Sun (Ian Pooley Remix)
12. My Last Song (Prof. Eric D. Clark Remix)

Das Album Louie AustenLast Man Crooning / Electrotaining You!” (Louie Austen Music) erscheint am 22.10.2010.

Getaggt mit: , ,