Neues Album des Düsseldorfer Künstlers Hauschka auf FatCat

“Foreign Landscapes” heißt das neue, wunderschöne Album von Volker Bertelmann aka Hauschka. Der Düsseldorfer Pianist und Komponist gehört zu den international gefeierten Exponenten der Contemporary Music. Volker Bertelmann aka Hauschka brachte das präparierte Piano in die Electronic/Popszene. Seine ersten Alben “Room To Expand” (2007) und “Ferndorf” (2008) wurden von der Kritik begeistert aufgenommen. Diese beiden Alben basierten hauptsächlich auf Solo-Piano Aufnahmen, mit wenigen elektronischen/instrumentalen Parts, dagegen hat Hauschka sein neues Album über Partituren durchkomponiert und mit einem jungen Ensemble namens Magik Magik Orchestra aus San Francisco eingespielt.

“Volker Bertelmann aka Hauschka brachte das präparierte Piano in den Popkanon, stellt sich von Beginn an gegen die Emotionskälte der ernsten Schule und lässt seine Virtuosität immer im Dienst seiner Musik verweilen. “Foreign Landscapes” ist fotografisch, cineastisch, assoziativ, lässt Orte im Kopf entstehen und konterkariert popklassische Anflüchte mit einer notwendigen minimalistischen Strenge. Er setzt hier zum ersten Mal auf Partituren, lässt ein Ensemble seiner Ideen spielen und fungiert mit seinem Klavier als Tatgeber, Sequenzer der Musik – im Hintergrund. Weg vom Image des Musikers mit den beklebten Saiten, hin zu einem klangbildnerischen Gesamtkonzept. Nicht nur, dass Räume weiter gefasst werden, Bertelmann nutzt den Klangkörper des Ensembles, um seine Ideen auf ein erhöhtes Level zu führen. Es ist, ganz profan gesagt, traumhaft schön, was in seinen Songs passiert. Trotz vielschichtigster, dichter Sequenzen immer vollster Klarheit ausformuliert und wahrscheinlich eines der Meisterwerke des jungen Jahrzehnts. Ein Grund, Musik wieder zu lieben”, schreibt die De:Bug in der Oktober-Ausgabe über das Meisterwerk.

Das Album HauschkaForeign Landscapes” (FatCat) erscheint am 29.10.2010.

Getaggt mit: , ,