Grant Hart – Oeuvrevue (Hazelwood)

1978 gründeten Grant Hart, Bob Mould und Greg Norton eine der einflussreichsten Bands der 80er Jahre: Hüsker Dü. Das Songwriting der Band wurde von Mould und Hart zu gleichen Teilen ausgeführt. Nach der Auflösung veröffentlichte Grant Hart die Solo-EP “2541” und das Solo-Album “Intolerance” auf dem legendären SST-Label. Er gründete die Band Nova Mob bei der er als Gitarrist und Sänger tätig war. Sie nahmen zwei Alben und eine EP auf und tourten mehrfach durch Europa und Amerika. Die Band löste sich 1997 auf. Danach kamen mehrere Solo-Alben, neben seinen musikalischen Werken war Hart auch als Schriftsteller tätig. 2009 veröffentlichte Grant Hart nach mehr als einer Dekade sein viertes Solo-Album “Hot Wax” unter Mitwirkung von Godspeed You! Black Emperor und A Silver Mt Zion.

Im Herbst 2010 folgt nun das Compilation-Album “Oeuvrevue” mit handverlesenen raren Tracks und die lange erwartete Europatour präsentiert von FM4, Intro, ByteFM, Slam & Spreeblick.

www.granthart.com

Tracklisting:

01. The Main
02. Signed D.C.
03. I Just Want To Make Love To You
04. Evergreen Memorial Drive
05. Masters Of War
06. Shoot Your Way To Freedom
07. Oh! To behold
08. Little Miss Information
09. Beyond A Reasonable Doubt
10. Please Don’t Ask
11. Ballad # 19
12. Persuaded
13. No Promise Have I Made
14. Narcissus, Narcissus
15. Khalid
16. Wheels

Das Album Grant HartOeuvrevue” (Hazelwood) erscheint am 26.11.2010.

Getaggt mit: , ,