Nicolas Jaar – Space Is Only Noise (Circus Company)

Nach den hochgelobten Alben von dOP und Guillaume & The Coutu Dumonts eröffnet das Pariser Label Circus Company das neue Jahr mit dem spannenden Albumdebüt des New Yorker Elektronikers Nicolas Jaar, der sich bereits durch Maxi-Veröffentlichungen auf u.a. Wolf+Lamb einen Namen machen konnte. “Space In Only Noise” ist eine eigene Theorie über Raum & Zeit, ausgedrückt in Musik. Oder “Kopfhörertanzmusik” – wie die GROOVE schreibt. Filigrane Percussion und mäandrierende Melodien in wunderschöner Melancholie, mit so unterschiedlichen Einflüssen aus den frühen Phasen von Factory Records, Mille Plateaux, DJ Shadow und Eric Satie. “Space Is Only Noise” hebt sich in der aktuellen elektronischen Musiklandschaft deutlich ab, und Nicolas Jaar gilt vollkommen zu Recht als einer der derzeit spannendsten Produzenten.

Für sein furioses Albumdebüt bekommt Nicolas Jaar gleich die erste Coverstory in der GROOVE im Jahr 2011!

www.myspace.com/nicolasjaar

Tracklisting:

01. Etre – Intro
02. Colomb
03. Sunflower
04. Too Many Kids Finding Rain In The Dust
05. Keep Me There
06. I Got A Woman
07. Problems With The Sun
08. Space Is Only Noise If You Can See
09. Almost Fell
10. Balance Her In Between Your Eyes
11. Specters Of The Future
12. Trace
13. Variations
14. Etre – Outro

Das Album Nicolas JaarSpace Is Only Noise” (Circus Company) erscheint am 28.01.2011.

Getaggt mit: , ,