Bored Man Overboard – Rogue (Hazelwood)

Das siebenköpfige Kollektiv aus Stockholm spielt Indie-Folkrock in der Schnittstelle zwischen minimalistischer Akustik und treibenden orchestralen Arrangements. Nach zwei mittlerweile vergriffenen EPs, legten sie im Herbst 2009 mit der “Sinner Song EP” nach, dessen Titelsong im Trailer zur US-Serie “Dexter” verwendet wurde. Die Presse beschrieb sie als “die schwedischen The National”, “eine verlangsamte Version von The Gaslight Anthem” oder “die skandinavischen Arcade Fire”. Eine erste Konzertreise (u.a. gemeinsam mit Efterklang und Royal Bangs) machte sie schnell zum hochgehandelten Geheimtipp im Internet. Wir schließen uns der Meinung eines Bloggers an: “This band is amazing. Give them lots of love.”

Das Debütalbum “Rogue” handelt von Themen wie Menschen, Resignation und Wein und wurde von Kaneoka One (Daniel Johnston, The Audience, King Khan usw.) aufgenommen.

“Bored Man Overboard überzeugen mit einer großen künstlerischen Spannbreite von ruhigem akustischen Folk bis zu wirbelnden Rocksongs und orchestralen Arrangements. Rasant und episch, ergreifend und euphorisierend – in die besten Momenten an Arcade Fire erinnernd.” – Pop100

www.myspace.com/boredmanoverboard

Tracklisting:

01. Abigail
02. A Wedding Dress
03. Wealth And Cry
04. The Optimist
05. There’s No Room In This Evil Heart
06. Cardcastle
07. Vanishing Slow
08. 9th Grade
09. Stopping By Woods
10. Sinner Song
11. Wine

Das Album Bored Man OverboardRogue” (Hazelwood) erscheint am 21.01.2011.

Getaggt mit: , ,