Kaizers Orchestra – Violeta Violeta Vol.1 (Petroleum Records)

Kaizers Orchestra haben sich von einer wilden Gypsy-Punk-Truppe zu einer der erfolgreichsten Rockbands aus Skandinavien entwickelt und präsentieren jetzt den ersten Teil ihres wohl ehrgeizigsten Projekts: der Trilogie “Violeta Violeta”. Die Trilogie bietet ein ganz neues “Kaizers-Universum” mit völlig neuen Charakteren und wieder mit einem erzählerischen roten Faden, der sich durch alle drei Ausgaben ziehen wird. Die Geschichte, die Songtexte und weitere Texte werden (auch auf deutsch und englisch) im CD-Booklet zu lesen sein.

Das erste der drei Alben ist für die Band in gewisser Weise “ein Schritt zurück und zwei Schritte nach vorn”. Es ist – schon für sich genommen – ein Opus Maximus: 10 Songs, alle unterschiedlich in Stil und Arrangements, sehr kreativ, aber auch fein ausbalanciert. Sänger und Frontman Janove Ottesen geht sogar so weit zu sagen, es sei das beste Kaizers-Album bis jetzt, es überträfe sogar seinen persönlichen Favoriten “Maestro”.

www.myspace.com/kaizerso

Tracklisting:

01. Philemon Arthur & The Dung
02. Diamant Til Kull
03. Femtakt Filosofi
04. Din Kjole Lukter Bensin, Mor
05. En For Orgelet, En For Meg
06. Tumor I Ditt Hjerte
07. Hjerteknuser
08. Psycho Under Min Hatt
09. Svarte Katter & Flosshatter
10. Sju Botter Tarer Er Nok, Beatrice

Das Album Kaizers OrchestraVioleta Violeta Vol.1” (Petroleum Records) erscheint am 28.01.2011.

Getaggt mit: , ,