Jupiter Jones – Jupiter Jones (+CD) (Columbia Berlin)

Mit ihrem fünften Album gehen Jupiter Jones richtig steil. Die Band aus der Eifel begeistert mit rauem Rock’n’Roll, großen Melodien und mitreißenden Texten. Das Album, überschreitet alle Grenzen. Ist Rock, ist Punk, ist Pop, ist Singer/Songwriter, aber vor allem ist es ein Manifest zum Thema, wie man seine Hörer entwaffnet, ohne sich anzubiedern … und wie man Synthesizer rehabilitiert! Produzent Wolfgang Stach, der auch das letzte Album betreute, hat in seiner Karriere bereits Hand an Such A Surge, BAP und Bosse gelegt; Mischer Michael Ilbert half schon Bands wie den Beatsteaks, Tocotronic oder Mando Diao ihren unverwechselbaren Charakter zum Vorschein zu bringen. Und genau eben dieser unverwechselbare Charakter ist Jupiter Jones wie keiner zweiten Band gegeben, denn niemand verknüpft rauhalsig-seelenvollen Rock so vollendet mit den besten Worten zur richtigen Melodie. Die neuen Songs handeln von Liebe, Verlust, Sinnsuche und Selbstzweifel, aber manchmal auch ganz konkret vom alten, verbitterten Mann in der Kneipe (Komm bloß nicht nach Bad Bentheim) oder von einem Berlin als Sinnbild der Zwangs-Hipness.

Die LP kommt mit dem kompletten Album auf einer beiliegenden CD!

www.myspace.com/jupiterjones

Tracklisting:

01. Ansage
02. Hey! Menetekel
03. Immer Für Immer
04. Still
05. Alter Mann wo willst du hin
06. Vater
07. Sonne? Scheint!
08. Berlin
09. Hier oben (… Jupp)
10. Stück vom Weg
11. Der Hund Der Stock Die Tür
12. Komm bloß nicht nach Bad Bentheim

Das Album Jupiter JonesJupiter Jones (+CD)” (Columbia Berlin) ist seit dem 25.02.2011 im Handel erhältlich.

Getaggt mit: , ,