Red Drapes – Ep.1

Image: 1561707 Das Londoner Quartett Red Drapes holt uns zurück in die 80er Jahre. Mit ihrem düster-melancholischen Sound und bedeutungsschweren Songtexten erschaffen sie mehr als nur eine Hommage an Interpreten wie The Smiths, Joy Division, The Cure oder Echo & The Bunnymen. Der legendäre Produzent letzterer Band - Laurie Latham - zeigte sich von den Red Drapes gleich so begeistert, dass er sich für die erste eigene Veröffentlichung Ep.1 an die Regler begab. In Deutschland erscheint diese in einer streng limitierten Auflage. In ihren Stücken transportieren die Red Drapes Gefühle der Isolation, Banalität und Tristesse als Gegenstück zum modernen hedonistischen Lebenswandel. Nach ausdauernden Touren in ihrer Heimat und gemeinsamen Konzerten mit Bands wie White Rose Movement, O. Children oder The Boxer Rebellion, legten sie im März 2010 einen kurzen Stopp im renommierten Berliner Bang Bang Club ein, um im November die Flashguns bei weiteren Deutschlandterminen zu supporten. Im Februar 2011 kommen die Red Drapes nun für ihre eigene Tour zurück. Erhältlich ab 11.02.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: