Bibio – Mind Bokeh (Warp)

Nach seinem vielbeachteten Warp-Debut “Ambivalence Avenue” (2009) legt der britische Elektroniker Bibio nun mit “Mind Bokeh” den Nachfolger vor, einen sanften Neonlichterketten-Electropop-Trip in die Sommernacht! Assoziierte man die Tracks auf “Ambivalence Avenue” noch mit sonnendurchfluteten Landschaften, so ist “Mind Bokeh” der nächtlich-urbane Gegenpart in Neonfarben. Lebendig, bunt, angenehme Erinnerungen weckend! Hier vereinen sich warme, seligmachende Klänge mit Pop-Sensibilitäten und Peter-Frampton-Vocodern, entstehen Hybride aus Thin Lizzys Pop-Aggressionen und dem Blue-Eyed-Soul des 1990er French House, fusionieren Afrobeat mit Starsky & Hutch Soundtracks. “Mind Bokeh” ist qualitativ hochwertig und abwechslungsreich, oder wie Bibio gerne seine Warp-Kollegen Boards Of Canada zitiert: “Nehme immer an, dass der Hörer die intelligenteste Person ist, die man sich vorstellen kann. Wenn du immer daran denkst, wirst du ihn nie beleidigen können!” Du hast Dir “Mind Bokeh” verdient!

Die CD-Erstauflage erscheint mit gestanztem Cover (Kopf des Künstlers) und einem 12-seitigen Booklet. Die limitierte Doppel-LP ist mit gestanztem Cover, 4-farb. Innentaschen, Textbooklet und Download-Coupon erhältlich.

www.myspace.com/mrbibio

Tracklisting:

01. Excuses
02. Pretentious
03. Anything New
04. Wake Up!
05. Light Seep
06. Take Off Your Shirt
07. Artists’ Valley
08. K Is For Kelson
09. Mind Bokeh
10. More Excuses
11. Feminine Eye
12. Saint Christopher

Das Album BibioMind Bokeh” (Warp) erscheint am 01.04.2011.

Getaggt mit: , ,