Poly Styrene – Generation Indigo (Future Noise Music)

Poly Styrene, unvergessliche Frontfrau und ikonisches Gesicht der wegweisenden Band X-ray Spex, kündigte mit einem Gratis-Download der alternativen Hymne “Black Christmas” Ende 2010 ihre Rückkehr in die Musikszene an. Das neue Album “Generation Indigo” erscheint über Future Noise Music. Produziert wurde es übrigens von keinem Geringerem als Youth (The Verve, Killing Joke, The Fireman, Edwyn Collins). Obwohl X-ray Spex nur einige Jahre in der Musiklandschaft zugegen waren, haben sie die Szene nachhaltig geprägt. Die Rückkehr von Poly Styrene wurde mit Spannung erwartet – sie ist und bleibt eine wahre Ikone und zählt zu den wichtigsten Einflüssen der Riot Grrrl- und Britpop-Szenen. Mit ihrer feurigen und unzähmbaren Präsenz beeinflusst sie derzeit eine neue Garde junger amerikanischer Bands wie die Yeah Yeah Yeahs, The Gossip und unzählige andere. Mit ihrem großartigen, selbstkreierten Image, ihrem kraftvollen Auftreten und ihren genial scharfen Texten, inspiriert Polys unbezwingbarer Geist bis heute.

Die Wiedervereinigung der Band für eine bislang einmalige Show im Roundhouse in Camden in 2008, bewegte Poly dazu, ein Soloalbum zu schreiben. Mit genug Songs im Gepäck um ein Album aufzunehmen, traf sie sich mit Youth, der die Tracks noch mit seinem ganz eigenen epischen Stil ausstattete. Die daraus resultierende LP öffnet mit dem mächtigen Powerpop-Song “I Luv Ur Sneakers”, behält zunächst ihr schnelles Tempo mit der Single “Thrash City”, und begibt sich dann mit dem Titeltrack ‘Generation Indigo’ in die Sphären des Dubstep. Das Album umfasst alles von Neo-X-raySpex-Punkrock in “Thrash City” und ‘L.U.V’ bis hin zu den von Troja-Reggae durchzogenen Grooves in “No Rockefeller”, “Code Pink Dub” und “Colour Blind”. “White Gold”, einer der herausragenden Songs, besticht wiederum durch Polys schwebende Vocals. Das zukunftsorientierte Album “Generation Indigo” stellt Polys humorvolle Grübeleien über Popkultur, Internet und Mode zur Schau und nimmt zugleich mit einen politisch bewussten und intelligenten Texten auch schwerere Themen (Krieg und Rassismus) ins Visier. “Generation Indigo” ist ein fantastisches und willkommenes Comeback für Poly und für ihre Fans!

www.poly-styrene.com

Tracklisting:

01. I Luv Ur Sneakers
02. Virtual Boyfriend
03. Generation Indigo
04. Kitsch
05. White Gold
06. L.U.V.
07. Ghoulish
08. Code Pink Dub
09. Colour Blind
10. Trash City
11. No Rockefeller
12. Electric Blue Monsoon

Das Album Poly StyreneGeneration Indigo” (Future Noise Music) erscheint am 15.04.2011.

Getaggt mit: , ,