Hauschka – Salon Des Amateurs (FatCat)

Der Experimental-Pianist und Komponist Volker Bertelmann alias Hauschka goes Minimal Techno und House! Eine klangliche und kompositorische Wonne für alle Fans von Moderner Klassik und Dance Music! Auf “Salon Des Amateur” entwickelt Hauschka konsequent die percussiven Möglichkeiten seines präparierten Pianos. Eingebettet in famose Arrangements und Instrumentierungen, wurde Hauschka durch die 90er Minimal/Electronic-Szene inspiriert, natürlich mit vielen Querverweisen auf die Postmoderne. Die zehn Songs sind ein einzigartiges, ja mutiges Projekt, das gleichzeitig organisch und Minimal-Techno-mechanisch klingt. Dabei haben ihm Joe Burns (Calexico/Cello), die Schlagzeuger Samuli Kosminen (múm) und John Convertino (Calexico) sowie die Grammy Award Gewinnerin Hilary Hahn (Geige) tatkräftig geholfen. Das Album wurde großenteils in Hauschkas Studio Zwei in Düsseldorf aufgenommen und man kann es schon jetzt als Meilenstein der Moderne bezeichnen.

“Ein Kunststück, gehören doch die Simplizität und Verständlichkeit dieser feinen kleinen Klassik-Disco zu den am schwersten zugänglichen Gütern” – Groove

www.fat-cat.co.uk

Tracklisting:

01. Radar
02. Two AM
03. Girls
04. Ping
05. Cube
06. Subconscious
07. No Sleep
08. Tanzbein
09. Taxi Taxi
10. Sunrise

Das Album HauschkaSalon Des Amateurs” (FatCat) erscheint am 29.04.2011.

Getaggt mit: , ,