Smith Westerns – Dye It Blonde (Domino Records)

Smith Westerns zählen zu den heissesten amerikanischen Bands der Gegenwart, und auf Domino Records veröffentlichen sie nun ihr neues Werk “Dye It Blonde”. Waren die Aufnahmen des im heimischen Kellerstudio eingespielten Debüt Albums Smith Westerns noch ungeschliffene Rohdiamanten, die sich unbekümmert dem Garage-Glam hingaben und Hooklines im Stil von Bowie und Bolan mit dem schmuddeligen Garage Rock der 60ies verbanden, baut “Dye It Blonde” jetzt stärker auf den Möglichkeiten einer professionellen Musikproduktion auf. Die Brüder Cullen und Cameron Omori (Vocals/ Gitarre und Bass) und Max Kakacek (Gitarre) holten sich für die Produktion Unterstützung von Chris Coady, der auch schon Alben von Beach House, den Yeah Yeah Yeahs und TV On The Radio produziert hat. Den Amerikanern gelingt es vorzüglich Indie, (Dream) Pop, Psychedelic und Glam zu fusionieren, und sie liefern uns ein aufregendes Album, das Fans von Beach House bis zu MGMT gleichermaßen einen wird.

www.myspace.com/smithwesterns

Tracklisting:

01. Weekend
02. Still New
03. Imagine PT.3
04. All Die Young
05. Fallen In Love
06. End Of The Night
07. Only One
08. Smile
09. Dance Away
10. Dye The World

Das Album Smith WesternsDye It Blonde” (Domino Records) erscheint am 29.04.2011.

Getaggt mit: , ,