Let’s Wrestle – Nursing Home (Full Time Hobby)

“Nursing Home”, das zweite Album von Let’s Wrestle, wurde letztes Jahr in Chicago gemeinsam mit Produzentenlegende Steve Albini aufgenommen. Der Sänger Wesley Patrick Gonzalez meint, es klingt wie eine Garage-Antwort auf Thin Lizzy und The Cars. “Nursing Home” ist härter als sein Vorgänger, sicherlich durch Albini verursacht. Aber das unfehlbare Ohr der Band für ansteckende Refrains und bohrende Melodien, das sie uns schon früher vorführten, ist immer noch da, wie lebhafte und zerreißende Tracks wie “If I Keep On Loving You” und “Bad Mamories”, beweisen. Im Gegenzug sind die ruhigen Songs auf dem Album die ergreifendsten, die die Band jemals geschrieben hat (“I Am Useful” oder “For My Mother”). Alles in allem, sind Let’s Wrestle erwachsener geworden und wohl auch härter. Sie schreiben nach wie vor ein paar der aufregendsten und elektrisierendsten Songs, aber mit Witz und Lärm haben sie sie so scharf wie ein Messer geschliffen. Diese Songs sind definitiv ihre bisher besten.

www.myspace.com/letsfuckingwrestle

Tracklisting:

01. In Dreams (part 2)
02. If I Keep On Loving You
03. In the Suburbs
04. Bad Mamories
05. Dear John
06. For My Mother
07. You’re So Lazy
08. There’s a Rockstar in My Room
09. I Forgot
10. I Am Useful
11. I Will Not Give In
12. Getting Rest

Das Album Let’s WrestleNursing Home” (Full Time Hobby) erscheint am 20.05.2011.

Getaggt mit: , ,