Martin Wind/JazzBaltica Jubilee Ensemble – Theresia

Image: 1563451 Seit der allerersten Stunde des JazzBaltica Festivals steht das JazzBaltica Ensemble alljährlich auf der Bühne. Die Leitung der stets wechselnden Formation experimentierfreudiger und hochkarätiger Musiker hatte im Jubiläumsjahr 2010 der Bassist Martin Wind. Als besondere Gäste sind u.a. Nils Landgren, Lars Danielsson und Wolfgang Haffner zu erleben. Digipak mit 24 Seiten Booklet! Das JazzBaltica Ensemble steht wie keine andere Idee für die Geschichte des 20jährigen Festivals. Nachdem das JazzBaltica Ensemble vor zwei Jahren zu neuen Ufern aufbrach und dafür in wesentlichen Positionen neu besetzt wurde, stand die Formation in Jubiläumsjahr 2010 unter der Leitung des international vielgefragten Bassisten Martin Wind. Der 1968 in Flensburg geborene Musiker fungierte in der vergangenen Dekade als wichtiges Bindeglied zwischen den Jazzszenen in Deutschland und den USA. Schon 2009 beim Esbjörn Svensson-Tribute "Treasures" des schwedischen Saxofonisten Joakim Milder bildete er zusammen mit Andi Haberl an den Drums die Rhythm Section. Und nun erklingen Winds Kompositionen erstmals in Orchester-Besetzung. Für seine Premiere als Ensembleleiter hat Martin Wind überraschende Gäste und den "Artist in Residence" Michael Wollny auf die Bühne geholt. Daneben sorgt ein exquisiter deutsch-skandinavischer Bläsersatz um den Ensembleleiter 2008, Johannes Enders, für die nötige Soundfülle. Mit Øyvind Brække konnte die Bläser-Section um eine wertvolle sechste Stimme bereichert werden. Der norwegische Posaunist gilt als hochkarätiger Geheimtipp. Erhältlich ab 29.04.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: