Gregor McEwan – Houses And Homes

Image: 1563941 Eine Ohrfeige an das Nicht-Ernstnehmen hiesiger englischsprachiger Künstler. So simpel, so stupide, so gut. Gregor McEwan zog es zum Schreiben und Produzieren seines Albumdebüts nach Berlin und Hamburg. "Houses And Homes" ist keine Aneinanderreihung von Songs. Gregor McEwan ist es gelungen ein Album wie eine gute Geschichte zu schreiben und die Skizzen der Songs, die über Jahre in seinem Kopf waren, malerisch umzusetzen. Eingespielt mit großartigen Musikern wie Tess Wiley, Ruby Hartbrich, Markus Surmann, Cyprian Piskurek, Patrick Scheipers und Jonas Künne und produziert mit Dinesh Ketelsen, der es versteht Künstler und Songs in das richtige Licht zu rücken. "Houses And Homes" ist für jeden Tag der richtige Soundtrack.

"... Gregor McEwan trägt diese von Ex-Fink/Nationalgalerie-Gitarrist Dinesh Ketelsen naturalistisch produzierten Folkpop-Stücke mit großer Selbstverständlichkeit vor. Das Stück "From Brunswick To Munich" ist das beste, hier stimmen Pop und Emphase. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung ..." - Rolling Stone Erhältlich ab 13.05.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: