Arnold Schoenberg Chor – Vox Populi

Image: 1564578 Die legendärste Pop-CD des ASC passt in keine Schublade. Sie umfasst die schönste Compilation genialer Arrangements bekannter Austro-Pop-Hits. Danzer, Ambros, Fendrich & Co als Chorwerke wie „Herz wia a Bergwerk“ oder „Gulasch“, „Landluft“ und „Heite drah i mi ham“. Das muss man unbedingt gehört haben. In der Blütezeit des Austo-Pop aufgenommen, schnell vergriffen, wurde diese Vox populi durch zwei Jahrzehnte als Geheimtipp gehandelt und verbreitete sich sogar als Raubkopie in der Pop- und Klassikszene. Heute wirken diese Chor-Fassungen – die meisten von Christian Kolonovits – mitunter schon zeitloser als die Originale selbst. Vielschichtig, emotional verdichtet, mit abgeschrägten Harmonien und echten Fadeouts in Form klassischer Decrescendi: eine Ausnahme-Chorplatte mit Überraschungs-Faktor, die wieder Furore macht. Die 20 Chorsolisten, die hier in bis zu 9-stimmig singen, wirken niemals homogenisiert, sondern behalten ihr charakteristisches Eigenleben. Das ist tatsächlich die Stimme des Volkes: pur, ungeschönt, und humorig. Erhältlich ab 24.06.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: