Die Schmonzetten – Always

Image: 1565030 Die Schmonzetten präsentieren die ganze Bandbreite der Salonmusik. Dabei besticht das Quartett durch dreistimmig gesungene Stücke - alles Arrangements von Joe Buschmann - die, ob feinfühlig, frech oder romantisch, in jeder Hinsicht bühnenwirksam vorgetragen werden. Besondere Ausstrahlung erhält das Quartett durch die Cellistin und Sängerin Aglaja Camphausen, die die Lieder mit ihrem warmen, lyrischen Sopran vorträgt, während die anderen Ensemblemitglieder zwei weitere Gesangsstimmen übernehmen - wodurch der unnachahmliche Schmonzetten-Klang entsteht. Die Schmonzetten erzeugen eine Stimmung, wie sie in Berliner Kabaretts und Wiener Kaffeehäusern, in den Grand Hotels und Salons der 20er und 30er Jahre anzutreffen war. Dabei bleiben sie immer zeitlos und sprechen mit ihren orginellen Interpretationen auch ein junges Publikum an. Die Schmonzetten versetzen den Zuhörer in die Atmosphäre der Cafés der 20er und 30er Jahre. Die charmanten Schmuckstücke der Salonmusik, in dreistimmigen Gesangs-Arrangements von "Papa" Joe Buschmann, treffen virtuos und sentimental direkt ins Herz. Erhältlich ab 17.06.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: