Ernst Molden – Es Lem

Image: 1564508 Das zehnte Album des Neo-Erdbergers, Rabenhof-Afficonados, Dichters und Liedermachers Ernst Molden gehört nicht nur dem Titel nach zu seinen existenziellsten Arbeiten: "Es Lem" sagt der Wiener, wenn er "Das Leben" meint. Nach seinem Umzug nach Wien-Erdberg entstanden Songs, teilweise in Kooperation mit Ingrid Lang, Willi Resetarits und dem Nino aus Wien, die vom höchstpersönlichen Eindruck der neuen, rauen und schillernden Gegend aus ins Große und Ganze aufbrechen. Erhältlich ab 27.05.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: