Jon Allen – Sweet Defeat (One Little Indian)

Bereits mit seinem Debütalbum “Dead Man’s Suit” (2009) hat der aus Winchester stammende Brite Jon Allen ein markantes Zeichen in die Musiklandschaft gesetzt: Die versammelte britische Musikpresse überschlug sich vor Begeisterung. Die Sunday Times feierte sein Debütalbum 2009 als eine der seltenen Indie-Erfolgsgeschichten, und der Esquire nannte ihn gar “einen jungen Rod Stewart”. Jools Holland hörte seine Stimme im Radio und lud ihn sofort in seine Sendung ein. Durch Songs wie “In Your Light”, “Dead Man’s Suit” und vor allem “Going Home”, der für einen weltweiten ausgestrahlten Spot verwendet wurde, machten ihn in Teilen Europas bekannt. Zwei Jahre später veröffentlicht der aus Winchester (Devon) stammende Folk/Country Musiker Jon Allen nun sein neues Album “Sweet Defeat”.

Jon Allens Musik kann als Folk/Country Rock bezeichnet werden. In seiner noch jungen Karriere stand er bereits mit Größen wie Emmylou Harris, Mark Knopfler, Seal und José Gonzalez auf der Bühne.

www.indian.co.uk

Tracklisting:

01. Joanna
02. Stealing Away
03. Time To Cry
04. Broken Town
05. Lucky I Guess
06. Think Of You
07. Sweet Defeat
08. Love’s Made A Fool Out Of Me
09. Here Tonight
10. No One Gets Out Of Here Alive
11. Last Orders

Das Album Jon AllenSweet Defeat” (One Little Indian) erscheint am 24.06.2011.

Getaggt mit: , ,