Toxic Holocaust – Conjure And Command (Relapse)

Viertes Album der US-amerikanischen Thrash-Metal Band aus Portland, die stark von Punk und Speed Metal beinflusst ist. Der Nachfolger zum Erfolgsalbum “An Overdose of Death” bietet zehn wilde, toxische Metal-meets-Punk Songs an. “Bitch”, “Nowhere to Run”, “I Am Disease” und “Agony of the Damned” sind nichts weniger als unmittelbare Toxic Holocaust-Klassiker, die aus den Lautsprechern mit ungezügelter Intensität explodieren. “Conjure and Command” zeigt die Band um den Mastermind Joel Grind auf dem absoluten Höhepunkt ihrer Macht und bestätigt, dass Toxic Holocaust zu einer der Top 5 Metal Bands gehören, die man nicht verpassen darf.

Empfohlen für Fans von Slayer, Minor Threat, The Exploided, Venom, Mastodon, Metallica, Discharge, Kreator, Sodom, Disfear, Disrupt, Overkill.

Tracklisting:

01. Judgment Awaits You
02. Agony of the Damned
03. Bitch
04. Red Winter
05. Nowhere to Run
06. I Am Disease
07. In The Depths (Of Your Mind)
08. The Liars Are Burning
09. Revelations
10. Sound the Charge

Das Album Toxic HolocaustConjure And Command” (Relapse) erscheint am 22.07.2011.

Getaggt mit: , ,