Knorkator – Es Werde Nicht (Tubareckorz)

Knorkator hören auf mit Aufhören! Knorkator ist eine Berliner Band, die sich seit 17 Jahren konsequent jedem Klassifizierungsversuch widersetzt. Anfangs vielerorts lediglich als Chaoten bekannt, genießen sie inzwischen breite Anerkennung ob ihrer musikalischen und poetischen Virtuosität. Mit einer stilistischen Bandbreite von Bach bis Death Metal haben sie sich in fast jeder Bevölkerungsgruppe treue Anhänger erspielt. Die Wechselbäder aus Pathos und Klamauk kann man liebe oder hassen. Kalt lässt es niemanden. Sänger Stumpen glänzt sowohl durch seine unglaublich wandlungsfähige Stimme, als auch durch sein verstörend liebenswürdig-ausfälliges Entertainment. Kaum eine andere deutsche Band tänzelt in ihren Texten so leichtfüßig zwischen Tief- und Schwachsinn, zwischen Poesie und roher Gewalt umher. Mit ihrer Auflösung 2008 hinterließen sie eine fassungslose Fangemeinde und eine klaffende Lücke in der deutschen Kulturlandschaft. Doch mittlerweile sind sie wieder da, und im September 2011 wird die Welt um ein weiteres Knorkator-Album reicher sein. “Es werde Nicht” ist druckvoll, emotional, verspielt und äußerst unterhaltsam. Ein überschäumender Fluss schräger Ideen, mitreißender Beats und eingängiger Melodien. Knorkator haben nichts von ihrer naiven Boshaftigkeit verloren, und es macht ihnen einen Riesenspaß, den Hörer an der Nase herumzuführen.

Die Luxus-Edition erscheint im Buchformat mit exklusiven Photos der Band, plus einer Live-DVD. Zu jedem der 13 Tracks auf der CD gibt es Kommentare und Anmoderationen der Band. Und die DVD enthält das legendäre letzte Konzert in Berlin vor der Auflösung 2008.

www.knorkator.de

Tracklisting:

01. Du nich
02. Nö
03. Arschgesicht
04. Du bist schuld
05. Warum
06. Refräng
07. Ain’t Nobody – Knorkator 2011
08. Faster Harder Scooter
09. Kinderlied
10. Bleib stehn
11. Auf dem See
12. Geboren
13. Sofort

Das Album KnorkatorEs Werde Nicht” (Tubareckorz) erscheint am 16.09.2011.

Getaggt mit: , ,