Emika – Emika (Ninja Tune)

Emika, die in Berlin lebende Engländerin, gilt längst nicht mehr als Geheimtipp. Auf ihrem mit Spannung erwarteten Debüt fusioniert sie clever Dubstep, Techno, Pop und Electronica. Nach drei viel beachteten 12-Inches (“Drop The Other”, “Double Edge” und “Count Backwards”) veröffentlicht die 25-Jährige Produzentin Emika nun ihr gleichnamiges Debütalbum auf Ninja Tune. Ein Album, das ausnahmsweise wirklich das Prädikat “lange erwartet” verdient. Die Musik Emikas ist Dubstep und Techno und Pop, vokal und instrumental, puristisch und eklektizistisch, funktional und experimentell, alles auf einmal und nichts von alledem. Emika macht die Avantgarde popfähig. Es ist die Kombination aus ihrer Stimme, in der der unbedingte Wille zum Pop sich in jeder Nuance manifestiert und ihre fast manische Besessenheit von Sounds, die einen eigenwilligen und reizvollen Kontrast bilden aus Song und Abstraktion – die vierte Single “Pretend” steht stellvertretend für diese Herangehensweise.

Reaktionen:

“Emika ist von einem anderen Stern. Sie schwebt über ihrer Musik, deshalb wollten wir unbedingt mit ihr zusammen arbeiten. Und wir treffen sie jetzt ständig bei unserem gemeinsamen Klangforscher Rashad Becker oder zusammen auf Tour.” – Brandt Brauer Frick

“Creepy, seductive and brimming with bass” – The Guardian

www.myspace.com/emikamyspace

Tracklisting:

01. 3 Hours
02. Common Exchange
03. Professional Loving
04. Be My Guest
05. Count Backwards
06. Double Edge
07. Pretend
08. The Long Goodbye
09. FM Attention
10. Drop The Other
11. Come Catch Me
12. Credit Theme

Das Album EmikaEmika” (Ninja Tune) erscheint am 07.10.2011.

Getaggt mit: , ,