Ari Hest – Sunset Over Hope Street (+ Bonustracks)

Image: 1566703 Ari Hest gehört zur jungen Garde jener experimentierfreudigen Multiinstrumentalisten, die traditionelle Popkunst (mit Gitarre, Bass, Piano, Percussion etc.) genauso gut beherrschen wie die vielfältigen Möglichkeiten, durch einen Laptop ein komplettes Studio zu ersetzen. Im Jahr 1999 veröffentlichte er seine erste EP, 2001 sein Debutalbum, es folgten drei weitere Longplayer (u.a. auf Columbia), ferner schrieb Ari Hest die Filmmusik zu dem mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm "DreamRiders". Mit dem delikaten und reif wirkenden Album "Sunset Over Hope Street" kann sich der New Yorker nun berechtigte Hoffnungen machen auch hierzulande seine Kreise noch größer zu ziehen. Ari Hest gilt zudem als emsiger Live-Künstler, der im Schnitt auf 150 Konzerte pro Jahr kommt und im letzten Jahr erstmals auch Deutschland bereiste. Erhältlich ab 16.09.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: