Hell – Teufelswerk House Remixes (Gigolo)

Zwei Jahre nach seinem enthusiastisch gefeierten Chartalbum “Teufelswerk” kehrt DJ Hell mit neuen Remixes der stärksten Albumtracks von einigen der derzeit heissesten Electronic-Produzenten zurück. Insgesamt 35 Remixversionen liess DJ Hell von den “Teufelswerk” Tracks anfertigen, von angesagten Produzenten, die er höchstpersönlich aussuchte. Die stärksten von ihnen erscheinen nun als Remix-CD namens “Teufelswerk House Remixes”, allesamt nagelneu und unveröffentlicht. Darunter befinden sich Mixes von bewährten Grössen wie Peter Kruder und Ian Pooley, aber auch von den besten Talenten der jüngeren Generation wie der hippen New Yorker Kreativzelle um Deniz Kurtel und Wolf+Lamb, dem Bpitch Control-Duo Zander VT oder dem Berliner Multitalent Tony Lionni. Gleichzeitig läutet die CD die nächste DJ Hell Welttour ein, mit vielen heimischen Daten, sowie der Teilnahme vieler DJ-Kollegen wie David Caretta, Makossa & Megablast, Tony Lionni, Hard Ton (live) oder Abe Duque.

www.myspace.com/djhell

Tracklisting:

01. The Angst (Toni Lionni Remix)
02. The Angst (Deniz Kurtel & Wolf+Lamb Remix)
03. Germania (Peter Kruder Remix)
04. The Angst (Zander VT Edit)
05. The Angst (Ian Pooley Remix)
06. I Prefer Women to Men Anyway (Andre Lodemann Remix)
07. The Angst (Axel Boman Edit)
08. Electronic Germany (DJ Glen Remix)
09. Germania (Solomun Remix)

Das Album HellTeufelswerk House Remixes” (Gigolo) ist seit dem 07.10.2011 erhältlich.

Getaggt mit: , ,