Sparrow And The Workshop – Spitting Daggers (Distiller)

Das schottische Trio Sparrow And The Workshop um Leadsängerin Jill O’Sullivan bewegt sich auf “Spitting Daggers” mühelos zwischen unschuldiger Simplizität und dunkler Komplexität, zwischen himmlischer Softness und furchtlosen Postrock-Crescendos. Um ihren eigenwilligen Stil zu beschreiben, werden so unterschiedliche Bands wie Jefferson Airplane, Talking Heads und Black Sabbath bemüht, oder Verknüpfungen zwischen Emmylou Harris und Jack White (White Stripes) erstellt. Nachdem sie mit The Pogues, Idlewild und ex-Madrugada-Sänger Sivert Hoyem auf Tour waren, wurden Sparrow And The Workshop Anfang September zu einer exklusiven SPEX-Tour eingeladen. Im Oktober werden sie außerdem Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben.

“Spitting Daggers ist ein Indie-Folk-Album mit überraschend und angenehm viel Kriegsgeheul (in guten Momenten erinnert Jill O’Sullivans Stimme tatsächlich an PJ Harvey), sich duellierenden Gitarren und anarchischer Trommelabteilung.” – SPEX

www.myspace.com/sparrowandtheworkshop

Tracklisting:

01. Pact To Stay Cold
02. You Don’t Trust Anyone
03. Spitting Daggers
04. Our Lady Of The Potatoes
05. Faded Glory
06. Snakes In The Grass
07. Father Look
08. Old Habits
09. Against The Grain
10. Soft Sound Of Your Voice

Das Album Sparrow And The WorkshopSpitting Daggers” (Distiller) ist seit dem 07.10.2011 erhältlich.

Getaggt mit: , ,