We Invented Paris – We Invented Paris (Spectacular Spectacular)

We Invented Paris ist ein europäisches Künstlerkollektiv – ein Zusammenschluss von Freunden, die ihre feinsinnig arrangierten Indiepop- Songs in wechselnder Besetzung neu erfinden. Die Band besteht erst seit Mitte 2010, was angesichts der umfangreichen Konzerthistorie verwundern mag. So spielten We Invented Paris schon über 70 Shows in mehr als 50 Städten, darunter Supportshows für Kettcar, Octoberman und The Pains of Being Pure at Heart. Beim Sound von We Invented Paris werden traditionelle Instrumente mit elektronischen Elementen gemischt. Entstanden ist das Album auf den Reisen quer durch Europa. Es versetzt den Hörer in die einsamen Weiten der irischen Küste, in die staubigen Vororte Lissabons oder ins Postkarten-Idyll der Schweizer Alpen. Die Songs verbinden die Leichtigkeit einer mediterranen Sommernacht mit der allgemeinen Tristesse einer mittelgroßen deutschen Industriestadt. “Melancholische Lebensfreude” – diese paradox anmutende Kombination beschreibt die Aura der Band wohl am treffendsten. Das fanden auch die Macher von TV Noir, die die Paris-Erfinder gemeinsam mit Klee in ihr beliebtes Wohnzimmer der Songwriter in Berlin einluden.

www.weinventedparis.com

Tracklisting:

01. Intro
02. The Busker
03. A View That Almost Kills
04. Iceberg
05. Kyrie
06. Lonely Ego
07. Public Places
08. Bubbletrees
09. Boheme
10. Nothing To Say
11. More
12. Silence

Das Album We Invented ParisWe Invented Paris” (Spectacular Spectacular) ist seit dem 04.11.2011 erhältlich.

Getaggt mit: , ,