Aesthetic Perfection – All Beauty Destroyed (Out Of Line)

Auf seinem dritten Longplayer entfacht Electro-Maniac Daniel Graves ein Inferno aus Industrial-Beat-Salven, New-Wave-Disco-Einflüssen und durchgeknallter Aggression. Die musikalische Achterbahnfahrt ist das spannendste Hard-Electro-Album des Jahres! Nachdem sie im Vorprogramm von Combichrist die Massen in ihrem Bann gezogen haben, wagen Aesthetic Perfection nun einen aberwitzigen Veitstanz zwischen Club-tauglichen Beats, harten Industrial-Attacken, eingängigen New-Wave-Disco-Passagen, dunkler Atmosphäre und dem puren Wahnwitz. Mit seiner äußerst vielseitigen Stimme, die von sanften Synth-Pop-Gefilden, bis hin zu komplett durchgeknallten Screams alle Stimmungsschwankungen auf der Scheibe souverän meistert, croont, geifert und brüllt sich Graves durch das mit Abstand vielseitigste elektronische Album der härteren Gangart der letzten Jahre. “All Beauty Destroyed” erscheint als Erstauflage im Digipak mit exklusiver Bonus Disc mit clubbigen Remixen (u.a. von Hocico)! Ein Wahnsinns-Trip mit Suchtfaktor!

www.aesthetic-perfection.net

Tracklisting:

CD1

01. A Nice Place To Visit
02. The Devil’s In The Detail
03. The 11th Hour
04. Hit The Streets
05. One And Only
06. Inhuman
07. Celebrity Sin
08. Filthy Design
09. Motherfucker
10. Under Your Skin
11. The Little Death
12. All Beauty Destroyed

CD2

01. A Nice Place To Visit (B M F Remix by Extinction Front)
02. A Nice Place To Visit (X-RX Remix)
03. A Nice Place To Visit (Caustic Remix)
04. Hit The Streets (Alter Der Ruine Remix)
05. The 11th Hour (Hocico Remix)
06. All Beauty Destroyed (XP8 Remix)

Das Album Aesthetic PerfectionAll Beauty Destroyed” (Out Of Line) ist seit dem 04.11.2011 erhältlich.

Getaggt mit: , ,