Wilhelm Tell Me – Excuse My French (Südpolrecords)

Indie-Wave & Elektro-Pop wären zwei taugliche Hilfsvokabeln, um sich dem Sound der Hamburger Band Wilhelm Tell Me zu nähern, die u.a. den Contest des Trendmagazins Intro gewann. Ihr Debütalbum “Excuse My French” ist komplex aufgebaut, komponiert, klug geschichtet, mutwillig ein wenig übertrieben – und genau deshalb ein gutes Album. Weil die Musikwelt und der Mensch des 21. Jahrhunderts irgendwie nach vorn stolpert und taumelt. Und wo immer das hinführt, auf “Excuse My French” ist ein passender Song dabei. Wenn das Stolpern zum Ziel geführt hat, gibt es die Triumphhymne. Wenn man irgendwie in die Arme eines guten Menschen getaumelt ist, der Song zum gemeinsam Tanzen. Wenn die Dinge schiefgegangen sind, Stücke zum Wundenlecken. Wenn der Kopf wieder klarer wird: Material zum neu durchstarten. Das könnte eine Idee von Pop sein, die Wilhelm Tell Me in sich tragen: dass am Ende keiner allein tanzt.

www.wilhelmtellme.com

Tracklisting:

01. You Are Water
02. Favorite Sound
03. So Into You
04. Trouble
05. Julie
06. Aviary
07. Lost
08. Dana Point
09. Oh My God
10. The Weight Of Things
11. Eve

Das Album Wilhelm Tell MeExcuse My French” (Südpolrecords) ist seit dem 04.11.2011 erhältlich.

Getaggt mit: , ,