Cephalgy – Leid Statt Liebe (Out Of Line)

CephalgyGothic trifft auf Club-Electro-Sounds! Auf Album Nummer vier zaubern Cephalgy erneut eine Sammlung düsterer Ohrwürmer mit druckvollen, elektronischen Beats aus dem Ärmel. Eine dunkle Wucht zwischen Gänsehaut und Tanzfläche! Dunkle, atmosphärische Ohrwurmsongs, getragen von einer charismatisch-tiefen Stimme, auf druckvollen Club-Beats und satten, elektronischen Sounds: Auf ihrem vierten Album “Leid statt Liebe” perfektionieren Cephalgy ihren ureigenen Spagat zwischen Gothic und Electro und erschaffen ein in sich geschlossenes Werk, das finstere Schwermut mit eingängigen Melodien paart und auf die Tanzfläche bringt. Gänsehaut pur ist angesagt, wenn die Gruppe die Abgründe der Seele auslotet und dabei immer die richtige Balance aus Licht, Schatten und elektronischer Urgewalt findet. Und trotz aller thematischer Düsternis geht diese Musik nicht nur verdammt gut ins Ohr und in die Beine, sie entfaltet dabei auch einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann.

www.outofline.de

Tracklisting:

01. Intro
02. Halt Mich Fest
03. Sternenkinder
04. Leid Statt Liebe
05. Durch Die Nacht
06. Zeit
07. Aus Dem Leben
08. Für Die Ehre (Instrumental)
09. Elektroseele
10. Blut Fleisch Zorn
11. Kind Der Nacht
12. Rette Mich
13. Edelstahl

Das Album CephalgyLeid Statt Liebe” (Out Of Line) ist seit dem 18.11.2011 erhältlich.

Getaggt mit: , ,