Aerea Negrot – It’s Lover, Love (Remixes)

Image: 1566739 Sie trägt das Herz auf der Zunge und tanzt als gebe es kein Morgen: Musik ist für Aérea Negrot nicht nur Kunst, sie ist auch die Luft die sie zum Leben braucht. Die autobiographischen Songs ihres Debütalbums „Arabxilla“ gewähren einen tiefen Einblick in ihr Seelenleben und vermeiden es sich einem konkreten musikalischen Genre zu verschreiben. Mal bildet Techno, dann House und im nächsten Moment Elektronik das Fundament für ihre augenzwinkernd ernsten Lieder. Als direkte Referenzen nennt die Venezuelanerin gern Klaus Nomi, Yma Sumac und Maria Callas. Jenseits des Gesangs gibt es nur zwei Produzenten die sie über alles verehrt: Titonton Duvanté und Ricardo Villalobos. Letzterer steuert nun einen Remix zu ihrer neusten 12inch Auskopplung bei. Wie immer gibt er sich bei seiner Variante des Tracks „Miss You“ minimal, bassgewaltig und episch. Vierzehn Minuten Rhythmus aus dem Bauch heraus, so wie nur er ihn arrangieren kann. Auch der Berliner Philip Bader schätzt es minimal und verwandelt den Track „It’s Lover, Love“ in eine charmant hüpfende House-Sensation, deren sonnige Magie einen ganze Wochenenden lang in Atem halten kann. Näher dran am Original und nicht minder originell spielt Kiki mit „It’s Lover, Love“. Aérea’s Stimme wird hier sehnsüchtig über einen Houserhythmus geloopt und verhext das Ohr mit einem intensiven Stimmen-Dschungel. Würde der Name Witch-House nicht längst anderweitig vergeben sein, Kiki dürfte als sein Erfinder gelten. Tipp!
Erhältlich ab 11.11.2011
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: