Leila – U&I

Image: 1569522 Der Titel "U&I" war für Leila essentiell, weil er intim und universell ist, persönlich und doch losgelöst. In ästhetischen Fragen macht sie keine Kompromisse, auch wenn Celine Dion, The Pierces und Frau Gaga mit dem gleichen Titel schon ankamen. Intimität vermittelt auch das Artwork, das die interne Architektur eines Computers nach einem Crash zeigt. Was wiederum zu Leilas Verständnis von elektronischer Abstraktion passt, die sie hier wieder visionär, aber darker und härter als in der Vergangenheit umsetzt. Für die Vocalparts arbeitete sie diesmal mit dem amerikanischen Wahlberliner Mt. Sims (Mount Sims) zusammen, dessen Releases auf Gigolo sie liebte, und der sich ihr ebenfalls als Fan vorstellte, und letztendlich neben Vocals auch Songmaterial beisteuerte. Erhältlich ab 20.01.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: