Opera Diabolicus – 1614

Image: 1569039 Opera Diabolicus ist das Ergebnis einer Idee der schwedischen Metal-Musiker David Grimoire und Adrian de Crow. Beide waren 2006 an einer Inzenierung von Ecos Buch "Der Name der Rose" beteiligt und dieses Album ist de facto die musikalische Umsetzung dieser Geschichte. Das Album ist eine Achterbahn zwischen symphonischer Dramatik und Doom Metal. Gemacht für Fans der Musik von Candlemass, King Diamond, Mercyful Fate, Memento Mori, Therion, Notre Dame, Dimmu Borgir. Viele namhafte Musiker waren von der Idee begeistert und haben mitgeholfen: Snowy Shaw (Notre Dame, King Diamond), Mats Levén (Krux, Therion) und Niklas Isfeldt (Dream Evil). Produziert von Andy LaRocque (King Diamond) entstand im Sonic Train Studio ein eigenständiges spannendes Album. Erhältlich ab 20.01.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: