Band Of Skulls – Sweet Sour (PIAS Recordings)

Band Of SkullsDas Alternative-Trio aus Southhampton veröffentlicht mit “Sweet Sour” endlich den ersehnten Nachfolger seines Debütalbums, und die neuen Tracks werden allen Erwartungen gerecht. Ein vielversprechendes Album, das ins Ohr und unter die Haut geht. Band Of Skulls stehen für einen Alternative-Rock, der sich gewaschen hat. Die dreiköpfige Besetzung schlägt sich auch im Sound nieder: Die rohe bluesrockige Energie von Gitarre-Bass-Schlagzeug steht in angenehmer Spannung zum harmonischen Gesang, der mal vom Druck der Instrumente davongetragen wird und dann wieder zum bestimmenden Klang wird. Bereits seit 2004 musizieren Emma Richardson, Matt Hayward und Russel Marsden zusammen. Nur ein paar Jahre später steht die Presse Kopf und die drei spielen im Vorprogramm von Muse, Black Rebel Motorcycle Club oder The Dead Weather. Die 2010 erschienende EP “Friends” landete sogar im Soundtrack zur “Twilight Saga”.

www.myspace.com/bandofskulls

Tracklisting:

01. Sweet Sour
02. Bruises
03. Lay My Head Down
04. The Devil Takes Care Of His Own
05. Wanderluster
06. Navigate
07. You Aint Pretty But You’ve Got It Going On
08. Hometowns
09. Lies
10. Close To Nowhere

Das Album Band Of SkullsSweet Sour” (PIAS Recordings) ist seit dem 17.02.2012 erhältlich.

Getaggt mit: ,