The Jezabels

The JezabelsVon vielen Fachmagazinen bereits jetzt als einer der Newcomer des Jahres gehandelt! Lernen Sie The Jezabels kennen: Ein Quartett aus Sydney, eine Band voll glühender Emotionen, zwingender Refrains und engagierter Ambitionen. So, wie sie echte Stadion-Chöre mit makabrer Nonchalance verbinden, erinnert ihre Musik sowohl an die bittersüße Lieblichkeit von Fleetwood Mac als auch an den gotischen Romantizismus einer Kate Bush oder die straffe Intensität von The Temper Trap. Von diesen Qualitäten berichteten bisher drei EPs die sich allesamt (ohne Promo!) in den deutschen iTunes Charts platzieren konnten. Wie der Albumtitel bereits vermuten lässt, findet man hier nicht gerade das übliche superfröhliche Sommerpop-Gejauchze, das man für gewöhnlich von einem Aussie-Act erwarten würde. Wenn The Jezabels überhaupt etwas Eindeutiges sind, dann eine gehaltvolle Gegenreaktion auf alles zu leichtfertig dahin Jubilierende.

Daheim haben sie so gut wie alles bereits hinter sich: ausverkaufte Headliner-Touren rund um die dortige Veröffentlichung ihres Longplay-Debüts “Prisoner”. Mit diesem Album stiegen sie auf Platz eins der australischen iTunes-Charts ein. Von dort war es kein allzu weiter Weg mehr bis auf Platz 2 der australischen Albumcharts sowie zu ihrer ersten Goldenen Schallplatte. The Jezabels bewegen sich dabei zwischen großen Ideen und spektakulären Hooklines, zwischen großer Dynamik und so manch Atemberaubendem. Zwischen all diesen Bausteinen aus Klängen und Inhalten braucht “Prisoner” eine gewisse Zeit, um den Blick vollends freizugeben auf seine Tiefe und Vielschichtigkeit. Man nehme z.B. nur die emotionale Achterbahnfahrt der Single Endless Summer. All ihre bisherigen Erfolge – gefeierte Auftritte beim SXSW bis hin zu einer komplett ausverkauften Tournee durch Europa – beruhen auf Mundpropaganda und einer ausgeprägten DIY-Attitüde. Jetzt jedoch ist es an der Zeit, “Prisoner”all jenen zu präsentieren die nicht schon von allein auf diese aufregende Band aufmerksam wurden.

www.thejezabels.com

Tracklisting:

CD1

01. Prisoner
02. Endless Summer
03. Long Highway
04. Trycolour
05. Rosebud
06. City Girl
07. Nobody Nowhere
08. Horsehead
09. Austerlitz
10. Deep Wide Ocean
11. Peace Of Mind
12. Reprise
13. Catch Me

CD2

01. Easy To Love
02. Endless Summer (Acoustic)
03. Mace Spray (Live At Heaven)
04. Long Highway (Live At Heaven)
05. Hurt Me
06. Trycolour (Live At Heaven)
07. City Girl (Acoustic)
08. A Little Piece (Live At Heaven)
09. Disco Biscuit Love

Das Album The JezabelsPrisoner” (Play It Again Sam) erscheint am 02.03.2012.

Getaggt mit: , ,

Sektionen