Chrom – Synthetic Movement

Image: 1571764 Harter, melodiöser Future Pop mit Ohrwurmfaktor – auf ihrem neuen Longplayer „Synthetic Movement“ zelebriert die deutsche Band CHROM eine mitreißende Synthese aus Synth Pop, EBM und Club! Join the Movement!

„Synthetic Movement“ – der Name des neuen Longplayers der deutschen Band CHROM ist Programm. Druckvolle Beats und Bass-lastige Sequencer verbinden sich mit einprägsamen Melodien, getragen von der charismatischen Stimme von Sänger Christian Marquis, zu extrem Club-tauglichen Future-Pop-Hymnen mit Ohrwurmfaktor. CHROM geben dabei deutlich mehr Gas, als eine typische Synth-Pop-Band, mit genau dem richtigen Kick für Leute, die eine Dance-lastigere Gangart bevorzugen. Außerdem haben die Jungs ein goldenes Händchen für druckvolle Songs mit Hit-Potential, die sich auch neben absoluten Genre-Klassikern nicht zu verstecken brauchen (…da ist es, wenn auch Zufall, durchaus passend, dass der Bandname an einen absoluten Club-Klassiker erinnert). Selten hat die Fusion aus Elektronik, Club und Pop so gut funktioniert, wie auf „Synthetic Movement“… einem Album zum Hören, Tanzen und Mitreißen lassen. Join the Movement! Erhältlich ab 30.03.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: