Hush Arbors / Arbouretum – Aureola

Image: 1571626 Hush Arbors und Arbouretum erforschen beide auf ihre eigene Art und Weise die Fusion von Folk und Psychedelic, und es war nur eine Frage der Zeit, bis sich beide auch musikalisch begegnen. Keith Wood aka Hush Arbors ist ein Poet, der seine fein ziselierten Folk-Versatzstücke mit wunderbaren Lyrics krönt, und seine Zusammenarbeit mit u.a. Six Organs Of Admittance, Thurston Moore, Current 93 und Sunburned Hand Of The Man zeigen, dass er auch aus düsterer Atmosphäre Schönheit destillieren kann. Dave Heumann aka Arbouretum nähert sich dem Folk in ritualistischer Weise: seine stoischen Rhythmen und mantra-artigen Fuzz-Orgien sind von überirdischer Schönheit und hypnotischer Wirkung. Darauf setzt er metaphorische Texte, die die Atmosphäre der strukturell reduzierten Songs unterstreichen. So sehr diese Kollaboration auch logisch erscheint, so sehr ist sie dennoch ein wahr gewordener Traum. In der Planung für eine gemeinsame Europa-Tour nahmen sie dieses Split-Album auf, das bereits einen Vorgeschmack auf das im Herbst 2012 erscheinende neue Album von Arbouretum bietet.
Erhältlich ab 30.03.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: