ZOE.LEELA – Digital Guilt

Image: 1567645 ZOE.LEELAs erstes Full Length Album "Digital Guilt" zelebriert das digitale Zeitalter und wirft Fragen dazu auf. In der festen Überzeugung, dass Kreativität als Wert für alle da ist, entschied sich ZOE.LEELA im November 2009 für die Veröffentlichung ihrer Debüt EP "Queendom Come" auf dem Kölner Netlabel Rec72.net, das Musik und Visuals konsequent unter Creative Commons (Schöpferisches Allgemeingut) kostenlos verteilt. Allein im ersten Monat verzeichnete "Queendom Come" mehr als 34.000 Downloads. Zahlreiche internationale Radio Airplays, Interviews mit Tageszeitungen und internationalen Online Blogs, eine große Deutschlandtour und Werbepartnerschaften mit Premiummarken folgten. Ihr Album "Digital Guilt" wirkt nun erwachsener, elaborierter. Geniales Songwriting, melancholischer Dream-Pop, Druckvoller Drum & Bass, treibende Grooves, Jazzfetzen, Dub-Fragmente, mitreißende Melodien und eine immer wieder sehr persönliche, ergreifende Stimme machen die Musik aufwühlend und körperlich. Erhältlich ab 17.02.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: