Fritz Kalkbrenner Pres. – Suol Mates (Suol)

Suol MatesFritz Kalkbrenner gehört nun schon eine gefühlte halbe Ewigkeit zum Inventar der Berliner Clubszene. Als Teenager wurde Fritz, ursprünglich ein eingefleischter Hip Hop-Fan, Mitte der Neunzigerjahre von seinem Bruder Paul in Berlins boomende Technoszene eingeführt. Fritz’ Sound ist wärmer und souliger als der seines Bruders. Nun kommt dieser herausragende neue Mix “Suol Mates” ins Spiel. Geschmeidige Soul-Samples, unterschwellige Basslines und eine geniale Kombination von, mit wahrer Hingabe, ausgewählten Stücken. Es ist kein Zufall, dass sich “Suol Mates” nach einem echten Liebhaberstück anhört, denn nichts anderes ist es. Darüber hinaus besticht das Konzept der Serie durch Scharfsinn. Weit mehr als eine reine Dance-Compilation taucht es tief in die Biografie des Künstlers ein. Und diese ist bestimmt von zwei Schwergewichten, die gemeinhin als Antipoden gelten: Hip Hop und Techno. Bei Fritz Kalkbrenner jedoch sind beide Genres Planeten ein und derselben Galaxie. Wer Fritz auf melodische Rave-Nummern reduzieren will, hat noch nie gehört, wie man von RJD2’s Beat Pop über J Dillas MPC-Magie zum warmen Deep House von Lawrence kommt, ohne auch nur eine Sekunde das Gespür für den (ihr wisst schon) Flow zu verlieren. Mit Tracks und Mixen von Pete Rock & CL Smooth, Motor City Drum Ensemble, Robag Wruhme, DJ Dilla, Lawrence und anderen. Enthält mit “Ruby Lee”, einer Coverversion eines Bill Withers-Klassikers, einen neuen Song von Fritz Kalkbrenner selbst.

www.fritzkalkbrenner.de

Tracklisting:

01. Soul Phiction – Soul Print
02. Black Milk – U’s A Freak B*tch (Instrumental)
03. Roy Ayers – Funk In The Hole
04. Plantlife – When She Smiles She Lights The Sky
05. Pete Rock – Back On Da Block feat. CL Smooth (Pete’s Block Party Dub)
06. J Dilla – Won’t Do (Instrumental)
07. Johnson Products – Johnson Jumpin’
08. RJD2 – Clean Living
09. Oddisee – When Everything Changed
10. Fritz Kalkbrenner – Ruby Lee
11. Lawrence – Precious Hall
12. Memoryman aka Uovo – Sleepless Disco Night (Terje Bakke’s Afterhour Remix)
13. Owusu And Hannibal – Lonnie’s Secret
14. NU frequency feat. Ben Onono – FallenHero (Motor City Drum Ensemble Remix)
15. Fantastic Man – From Start To Finish
16. Boo Williams – Fruits Of The Spirit
17. Fritz Kalkbrenner – Right In The Dark (Henrik Schwarz Remix / Chopstick & Johnjon Edit)
18. Missing Linkx – Got A Minute
19. Tom Trago – Lost In The Streets OfNYC
20. Robag Wruhme – Robellada

Die Mix-CD Fritz Kalkbrenner Pres.Suol Mates” (Suol) erscheint am 16.03.2012.

Getaggt mit: , ,