Maerzfeld – Tief

Image: 1570720 Wenn am 16. März das Debütalbum "Tief" von Maerzfeld erscheint, wird es in Deutschlands Musiklandschaft die Erde frisch pflügen. Solide, unerschütterliche Rock-Riffs, stahlharte Industrial-Klänge und schonungslose deutsche Texte formen den Sound der Nordbayern. Brav, lieb und harmlos sind ganz sicher nicht die Attribute, die zu dieser Band passen. Sie bieten der Welt die Stirn und konfrontieren sie schonungslos mit ihrer eigenen Wirklichkeit. So setzen sie sich in dem Stück "Vollkommen" mit dem Gefühl auseinander, selbstherrlich zu sein. In Songs wie "Hübschlerin" nehmen sie den Zuhörer unzensiert mit in das von Rotlicht durchflutete horizontale Gewerbe. Handfeste Musik, die dabei jedoch durchaus auch philosophisch sein darf! Am 5. März 2011 feierten Maerzfeld ihren ersten Live-Auftritt als frisch gegründete Band - knapp ein Jahr später, am 16. März 2012 wird dieses Feld nun mit dem Erscheinen des Debütalbums "Tief" zu Ende bestellt. Maerzfeld - eine Band, deren Philosophie schonungslos aus dem Leben kommt. Und ein Brachial-Kunstwerk, das mit Kraft, Ehrlichkeit und (Selbst-)Ironie beeindruckt. Erhältlich ab 16.03.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: