Aidan – Le Grand Discours

Image: 1571019 "Le Grand Discours" ist eine Serie von elf Momentaufnahmen intimer aber auch hochenergetischer Stücke, geprägt durch eben jene Reisen und seine irischen Wurzeln. Es erinnert an Elbow, Nick Drake, John Martyn und die Villagers. Mit zuletzt genannten, in Person von Conor O'Brien, und weiteren Musikern wie Bobby McFerrin und Damien Rice, musizierte Aidan auch während seiner Reise zusammen. Auf dem Album selbst ließ er sich von diesen vielen Begegnungen inspirieren. Eine dieser Begegnungen ist auch als Gast mit dabei - Antoine Wielemans von Girls In Hawaii spielte den Bass bei "For The Love Of The Lord". "Le Grand Discours" ist Aidans erstes Studioalbum, gestärkt durch den Rückhalt der Italian Weather Ladies, einer Gruppe ausgesuchter Musiker aus Belgien und Frankreich, die ihn in seinem Streben unterstützen. Mit ihnen veröffentlichte er bereits ein Album, "Live and Sans Souci". Der dort veröffentlichte Song "Lord Almont" wurde von Music Network auserkoren, Irland auf der Biennale 2008 in Italien zu vertreten. Aidan tourte zudem schon öfter weltweit mit Wallis Bird, der Gewinnerin des Irish Meteor Awards, und wird sie auch in diesem Jahr wieder begleiten und in den zahlreichen Städten sein neues Album "Le Grand Discours" präsentieren. Erhältlich ab 23.03.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: