Lower Dens – Nootropics (Domino Records)

Lower DensDas fantastische zweite Werk der Pitchfork-Lieblinge Lower Dens erscheint auf Domino. Lower Dens ist die hochtalentierte Songschreiberin und Musikerin Jana Hunter. Geboren wurde sie in der texanischen Einöde, doch schon vor einigen Jahren zog sie die mutige Musikszene Baltimores magisch an. Seitdem war sie schon bei vielen Bands beschäftigt, u.a. bei Matty & Mossy, Indian Jewlry oder CocoRosie, und 2005 schloss sie sich Gnomonsong an, dem Label von Devendra Banhart. Dort veröffentlichte sie im gleichen Jahr ihr Debütalbum, sowie eine Split-LP mit dem Hipster-Hippie. 2010 rief Jana Hunter mit ihren Mitstreitern Carter Tanton, Geoff Graham und Abram Sanders Lower Dens ins Leben und veröffentlichte – wieder auf Gnomonsong – das von den Kritikern gefeierte, doch weitestgehend geheim gebliebene Debüt der Band, “Twin Hand Movement”. Doch dass dieses unglaubliche Talent nicht lange unter Verschluss bleiben kann, zeigen die Songs auf dem neuen Album “Nootropics”. Sicherlich bereits jetzt schon ein heisser Anwärter auf eines der spannendsten Indie-Alben des Jahres.

“Hopeful And Epic” – Pitchfork

www.lowerdens.com

Tracklisting:

01. Alphabet Song
02. Brains
03. Stem
04. Propagation
05. Lamb
06. Candy
07. Lion In Winter Pt. 1
08. Lion In Winter Pt. 2
09. Nova Anthem
10. In The End Is The Beginning

Das Album Lower DensNootropics (Domino Records) ist seit dem 27.04.2012 erhältlich.

Getaggt mit: