The Invisible – Rispah (Ninja Tune)

The InvisibleNach einer Mercury-Nominierung ihres Debütalbums von 2009 veröffentlichen The Invisible mit “Rispah” auf Ninja Tune ein zeitloses, atmospärisches und melancholisches Werk! “A Love Letter To Grief” sagt Dave Okumu, Sänger und Gitarrist von The Invisible. Dave Okumu, Tom Herbert (Bass, Synthesizer) und Leo Taylor (Drums) firmieren seit 2006 als The Invisible und veröffentlichten vor drei Jahren ihr gleichnamiges Debüt auf Matthew Herberts Accidental Label. Neben ihrer Band sind die drei Jungs allesamt recht umtriebig. Dave Okumu produzierte und schrieb einen großen Teil von Jessie Wares letztem Album, Tom Herbert ist Mitglied der britischen Post-Jazz Formation Polar Bear, und Leo Taylor spielt die Drums auf Adeles Millionenseller “21”. Auf “Rispah” fusionieren The Invisible gekonnt Pop, Elektronik und Indie miteinander. Inspiriert durch Miles Davis, Brian Eno oder den Beach Boys bewegen sich die elf neuen Songs musikalisch zwischen Psychedelic, Pop und Electronic.

www.ninjatune.net

Tracklisting:

01. A Particle Of Love
02. Generational
03. Wings
04. Lifeline
05. What Happened
06. The Great Wound
07. Surrender
08. Utopia
09. The Wall
10. The Stain
11. Protection

Das Album The InvisibleRispah” (Ninja Tune) erscheint am 22.06.2012.

Getaggt mit: , ,