Ryan Davis – Particles Of Bliss

Image: 1572650 Erstes Album des in Berlin lebenden Produzenten, der bereits auf Labels wie Cocoon, Areal, Proton oder Traum einige Club-Hits landen konnte. Zu seinen Fans zählt Martin L. Gore, und so lief auf der "Sounds Of The Universe"-Tour von Depeche Mode vor jeder Show "Spicyal Sound" von Ryan Davis. "Particles Of Bliss" enthält elf brandneue Tracks. Durch den Techno-Sound von Ryan Davis schimmern hier und da Einflüsse von Aphex Twin und UK-Bands wie New Order, King Of The Slums oder The Blue Orchids.
Erhältlich ab 01.06.2012

Getaggt mit: