Isgaard – Wooden Houses

Image: 1574202 Die dritte CD „WOODEN HOUSES“ ist ganz sicher das emotionalste, dichteste und konsequenteste Album der Hamburger Sängerin.ISGAARD: „Meine Wurzeln liegen einerseits bei Sängerinnen wie Kate Bush,Loreena Mac Kennitt und Madredeus, andererseits in der Klassik und ich habe bei diesem Album genau das gemacht, was ich will und mir aus beiden „Welten“ das gezogen, was mich berührt und fasziniert. Musik ist eine Art Ursprache, die dem Transport von Emotionen dient und sich nicht in starre Formen
pressen lässt. Diese Einstellung fand auch bei ihrem Produzenten Jens Lück offene Ohren: „Die Arbeit an diesem Album war wie die Arbeit an einem eigenen Projekt. Ich habe unglaublich viel Herzblut in diese Musik investiert und war - ebenso wie ISGAARD – ganz dicht bei meinen Wurzeln, die zwischen Klassik, Filmmusik und Ethno-/Worldpop (Anton Bruckner, Pink Floyd, Peter Gabriel) liegen. WOODEN HOUSES ist wie eine musikalische Reise, auf die man sich einlassen muss. Wenn man die Augen schließt, ziehen Bilder vorbei – wie Filme, die noch gedreht werden müssen, weite Klanglandschaften getragen von ISGAARDs vielfältigen Stimmfarben. Kein Wunder, dass Filmemacher Stefan Erdmann einige der Titel in den Soundtrack seines Naturfilmes „ISLAND 63° 66° N“ (www.icelandfilm.com) integrierte. ISGAARDs glasklare Stimme mit den faszinierenden Landschaften Islands schaffen eine aussergewöhnliche Symbiose! ISGAARDs WOODEN HOUSES ist in jedem Fall eine Oase in der uniformen Musiklandschaft von heute. Erhältlich ab 08.06.2012

Getaggt mit: