Nicolas Sturm – Nicolas Sturm (PIAS Germany)

Nicolas SturmNicolas Sturm, von Gisbert zu Knyphausen bereits als “angry young man des deutschen Singer/Songwriter Pop” tituliert, singt auf seinem gleichnamigen Albumdebüt großartige, deutsche Texte, die hängen bleiben und ganz nebenbei anglo-amerikanische Referenzen von u.a. Bob Dylan dazwischen schieben, als wäre es das Natürlichste von dieser Welt. Hier kündigt sich eine große Karriere an. Zu entdecken ist ein 30-jähriger Sänger und Songschreiber, der mit Selbstmitleid aus dem Zettelkasten nicht viel anfangen kann und aufkeimende Melancholie gerne mal mit ziemlich temporeicher Musik torpediert. Während Nicolas Sturm für die Aufnahmen zu “Nicolas Sturm” zum ersten Mal ein richtiges Tonstudio aufsuchte, hatte er seine “Doppelleben” EP 2010 noch daheim im eigenen Keller “mit drei Mikros überm Schlagzeug” eingespielt. Es reichte trotz Lo-Fi für allerlei Lobpreisungen. “Als würden Element Of Crime entspannten Indie-Folk mit rasselndem Schlagwerk veranstalten”, fiel Allschools dazu ein. Doch das bisher schönste Kompliment stammt nach wie vor vom Literaten Peter Handke. Nicolas Sturm, das sei “Deutschsprachige Popmusik, die man hören kann, ohne dass sich einem dabei der Wunsch aufdrängt, dem Sänger eine halbgare Kartoffel in den Mund zu stopfen.” Das fand dann auch Udo Lindenberg und zeichnete Nicolas Sturm ad hoc mit dem Panikpreis 2012 aus!

www.myspace.com/sturmmusik

Tracklisting:

01. Prolog
02. Herzkammer
03. Ben Hur
04. Löcher
05. Schiffbruch
06. Windmühlen
07. Idealist
08. Sauerstoff
09. Nordpol
10. Zetermordio
11. Ikarus
12. Baustelle

Das Album Nicolas SturmNicolas Sturm” (PIAS Germany) ist seit dem 17.08.2012 erhältlich.

Getaggt mit: , ,